Ursula Krebs

Begleitung/Fahrdienst

Beschreibung
Wenn Sie gerne einem Menschen sein Wunsch nach Teilnahme und Teilhabe am kirchlichen Leben erfüllen möchten, dann sind Sie bei uns richtig. Wir suchen Freiwillige, die nach Absprache bereit sind, eine ältere Person zu Hause abzuholen und in die Kirche oder ins Kirchgemeindehaus zu begleiten und/oder mit dem eigenen PW zu fahren.

Anforderungsprofil
Sie verfügen über ein eigenes Auto und sind bereit, gegen ein kleines Entgelt (km-Entschädigung), jemanden zu Hause abzuholen und in die Kirche oder an eine Veranstaltung in unserer Kirchgemeinde zu fahren. Sie haben eine grosse Portion Geduld und freuen sich über neue Begegnungen.

Zeitlicher Aufwand
> Sonntagvormittag: Sie sind bereit, einen Menschen in die Kirche zu begleiten. Der entsprechende Aufwand umfasst circa 2 Stunden. Idealerweise sind Sie auch Kirchgänger/in und können dies mit Ihren eigenen Interessen verbinden.
> Erster Donnerstag im Monat, Fahrt zum Mittagstisch: Sie sind bereit, Gäste, die gerne an unserem Mittagstisch in Gemeinschaft essen möchten, zu Hause abzuholen und/oder wieder nach Hause zu fahren. Zeitlicher Aufwand: pro Fahrt circa 30 Minuten mit einer Pause von 1 1/2-Stunden dazwischen.

Was Sie gewinnen
Mit Ihrem Engagement leisten Sie einen wichtigen Beitrag für das seelische Wohl eines Mitmenschen. Ein herzliches Dankeschön, ein liebenswürdiger Händedruck, insgesamt eine erfreuliche Begegnung sind Ihre Begleiter.

Interessiert?
Wenn Sie Interesse haben, dann freuen wir uns über Ihren Anruf. Melden Sie sich bitte bei Ursula Krebs, Sozialdiakonin, Telefon 043 411 41 50 oder E-Mail
Bereitgestellt: 20.10.2016     
aktualisiert mit kirchenweb.ch