Ursula Krebs

Es ist wieder Filmzeit

Fotolia_86613294<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refkirchebuelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>14</div><div class='bid' style='display:none;'>3290</div><div class='usr' style='display:none;'>13</div>

Wenn es früher dunkel wird und das Wetter nicht mehr zum Draussen verweilen einlädt, dann ist die Zeit reif, Interessierte zum gemeinsamen Filmerlebnis einzuladen. Von Oktober bis März zeigen wir 1 x im Monat einen Film, der für Unterhaltung, zum Nachdenken, Staunen, Berührtwerden oder auch einfach zum Lachen sorgt.

Ursula Krebs,
In diesem Film-Zyklus haben wir uns Geschichten ausgesucht, die alle einen gemeinsamen Nenner haben. Jeder Film ist einer aussergewöhnlichen Frau gewidmet:

Sonntag, 11. Februar 2018 - Das Fräulein
Eine immigrierte Serbin, welche das Leben ihrer gleichstämmigen Arbeitskollegin auf den Kopf stellt.
Sonntag, 4. März 2018 - Florence Nightingale
Die Geschichte einer Krankenpflegerin, die den Grundstein zur modernen Krankenpflege gelegt hat, welcher bis in die heutige Zeit Gültigkeit hat.

Filmort: reformiertes Kirchengemeindehaus, Grampenweg 5
Filmstart: 14.00 Uhr
Filmdauer: ca. 1 1/2 Stunden
Eintritt: ist kostenlos
Einlass: ab 13.30 Uhr

Der Film wird ohne Pause gezeigt.

Tauchen Sie mit uns in die vielfältigen Welten bedeutender Frauen ein und diskutieren Sie nach dem Film über ihre Eindrücke des Gesehenen. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt: Ursula Krebs, Sozialdiakonin, Tel. 043 411 41 50, ursula.krebs@zh.ref.ch oder Béatrice Heller-Wessa, Pfarrerin, Tel. 043 411 41 60, beatrice.heller@zh.ref.ch.

Bereitgestellt: 08.09.2017     Besuche: 30 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch