Eva Caspers

Sundate Tauferinnerung

Taufbaum<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refkirchebuelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>230</div><div class='bid' style='display:none;'>4367</div><div class='usr' style='display:none;'>118</div>

Gott freut sich, dass du da bist, und er will bei dir bleiben, was immer du erlebst.
Das sagen wir jedem Kind, das getauft wird. Und es gilt weiter, ganz gleich wie lang die Taufe schon zurück liegt. Um daran zu denken, feiern wir am 29. Oktober um 10 Uhr in der Kirche einen Tauferinnerungsgottesdienst.

Eva Caspers,
Zum Gottesdienst gehört eine Geschichte mit Bildern. Sie erzählt vom Glück, dazuzugehören, und spricht Kinder und Erwachsene an.
Wer eine Taufkerze hat, soll sie doch mitbringen. Wir zünden sie noch einmal an. Überhaupt soll im Sundate nicht nur hörbar, sondern auch spürbar sein, dass Gottes Ja zu jedem von uns weiter gilt. Darum können sich alle, die es wünschen, mit Rosenwasser das Kreuzzeichen auf die Hand malen lassen.
Wie immer beim Sundate gibt es eine Chinderhüeti für alle, die während der Feier lieber spielen.
Das Sundate-Team lädt alle herzlich zu dieser Feier ein!
Bereitgestellt: 01.10.2017     Besuche: 21 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch