Ursula Krebs

4.3. ist Tag der Kranken; nehmen Sie sich Zeit dafür.

Fotolia_78188060_M_original<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refkirchebuelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>325</div><div class='bid' style='display:none;'>4655</div><div class='usr' style='display:none;'>13</div>

Mit dem Motto "Zeit für dich, Zeit für mich, Zeit für uns" will der diesjährige Tag der Kranken aufzeigen, welch wichtige Bedeutung Zeit hat. Wir würden uns freuen, gemeinsam mit Ihnen am Sonntag, 4. März 2018 den Tag zu begehen.Treffen wir Sie an einem unserer Angebote an?
Ursula Krebs,
10 Uhr: Besinnlicher Gottesdienst
Wir beginnen mit einem Gottesdienst am Sonntagmorgen. Dabei besinnen wir uns auf die heilsame Kraft biblischer Worte.

11 bis 12 Uhr: Beseelte Segnung und Salbung
Nach dem Gottesdienst bieten wir im Chor die Möglichkeit, einen persönlichen Segen mit Salböl zu empfangen. Zusammen mit einem Freiwilligenteam wird dieses Ritual unter der Leitung von Pfarrerin Béatrice Heller-Wessa und Sozialdiakonin Ursula Krebs angeboten. Lassen Sie sich einen Moment des Empfangens schenken.

14 Uhr: Filmzeit "Florence Nightingale"
Am Nachmittag zeigen wir im Kirchgemeindehaus einen beeindruckenden Schwarz-Weiss-Film aus dem Jahr 1951. Er handelt von einer Frau mit aristokratischer Herkunft, die gegen alle gesellschaftlichen Widerstände und Vorurteile den Beruf der Krankenschwester aufopfernd ausübt und so einen Meilenstein in der Geschichte der Krankenpflege setzte. Türöffnung um 13.30 Uhr, Eintritt kostenlos, keine Anmeldung, der Film wird ohne Pause gezeigt.

Kontakt und Fragen: Pfarrerin Béatrice Heller-Wessa, Tel. 043 411 41 60 und Sozialdiakonin Ursula Krebs, Tel. 043 411 41 50, ursula.krebs@refkirchebuelach.ch.
Bereitgestellt: 05.02.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch