Monica Domfeld

Rückblick: Globalisierte Wirtschaft und Flucht

Podium_1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refkirchebuelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>390</div><div class='bid' style='display:none;'>5802</div><div class='usr' style='display:none;'>169</div>

Podiumsdiskussion über Zusammenhänge zwischen Flucht, Migration und globalisierter Wirtschaft
Monica Domfeld,
Was drängt Menschen zur Flucht nach Europa und Nordamerika? Was bringt Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen und anderswo einen Neuanfang zu wagen? Und was hat das mit der globalisierten Wirtschaft zu tun?

An der Podiumsveranstaltung vom 6. Juni kamen diese und andere Fragen zur Sprache.

Michael Degkwitz (Mitglied der KOVI-Regionalgruppe Bülach), Paul Oertli (Unternehmer aus Bülach) Magdalena Küng (Mitglied der GSoA und der Grünen) und ein geflüchteter Mann aus dem globalen Süden stellten sich den Fragen des Moderators Hannes Lindenmeyers (Solinetz) und den rund 90 Personen im Publikum.

Einig war man sich, dass von Seiten der Schweiz vieles möglich wäre, aber ohne eigenes und politisches Engagement eine Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen aus den Fluchtländern nicht erlangt werden kann.



Bereitgestellt: 13.06.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch