Yvonne Waldboth

«Gott und Welt - eine liederliche Sinnsuche»

Olga Tucek<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refkirchebuelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>30</div><div class='bid' style='display:none;'>5890</div><div class='usr' style='display:none;'>28</div>

Ein herbstlicher Liederabend mit Scharfsinn, Wortwitz und Tiefgang von und mit Olga Tucek am Mittwoch, 30. Oktober, 20 Uhr in der reformierten Kirche.
Yvonne Waldboth,
In ihrem Spezialprogramm sucht die Sängerin, Musikerin, Schreiberin und Bühnenaktivistin Olga Tucek nach nichts weniger als dem Sinn des Lebens: Sitzt er in den Innereien unserer digitalen Geräte, zeigt er sich in temporauschenden Werktagen, erschöpft erarbeiteten
Ferienwochen oder schlummert er am Ende einfach in der Krone eines alten Baums?

Philosophisch, kraftvoll, witzig, wild, virtuos und manchmal sogar weise: Tuceks Liedkunst kitzelt das Hirn, massiert das Herz und weckt die Ohren - eine Sinnsuche der sinnlichen Art!

Mehr zu Olga Tucek: www.olgatucek.ch

Bereits letztes Jahr hat uns das preisgekrönte Kabarett und Satirikerinnen Duo «Knuth & Tucek» begeistert und unsere Kirche in Bülach mit «Jesses Maria» und der «Passion» in Schwingung ver-setzt. Dieses Mal nimmt uns die Akkordeonvirtuosin, Scharfdenkerin und Wortschmiedin Olga Tucek mit auf eine «liederliche Sinnsuche». An diesem taufrisch und explizit für uns massgeschneiderten Soloabend sinniert sie über «Gott und Welt». Gewohnt erfrischend, spitzzüngig, stimmgewaltig und lyrisch. Begleitet von den Tönen ihres «Atmosphärenzauberkastens» verwebt sie sich mit der Resonanz des Bülacher Kirchenraums und bietet mit ihrer herzwarmen und hirnwirbelnden Art Stimmwortklang vom Feinsten.

Freuen Sie sich auf diese lebhaft sprühende Begegnung, dramaturgisch fein getaktet, Sinnsuche ohne Pilgern und Esoterik. Treffsicher schürfen ihre Worte wie Klingen an der Politur der Welt, bis sich unter dem Glanz der Oberfläche die dunklen Seiten offenbaren. Hören und staunen Sie, wie sie mit ihrem zurückhaltenden Charme Möglichkeits- und Grenzräume auslotet, zwischen dem «Heiligen» und dem «Profanen» pendelt.

Ausgebildet zur klassischen Sängerin, pilgert Olga Tucek seit 22 Jahren über Bühnenbretter: Als Balkan- und Theatermusikerin, Songschreiberin, Darstellerin, Dichterin, Autorin und vor allem als Bühnenaktivistin. Das Akkordeon ist ihr Orchester. Mit der Schauspielerin Nicole Knuth wurde Olga Tucek als satirisches Duo Knuth und Tucek mehrfach ausgezeichnet (Salzburger Stier 2011, Kaba-rettpreis Cornichon 2013, Deutscher Kleinkunstpreis, Sparte Chanson 2014, Schweizer Kleinkunstpreis 2019).

Es grüsst Sie mit Vorfreude
Yvonne Waldboth, Pfarrerin
Bereitgestellt: 17.08.2019     Besuche: 149 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch