Yvonne Waldboth

Abgesagt: Winkelgespräch mit Toni Vescoli - wir suchen einen neuen Termin im Herbst!

Toni Vescoli<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refkirchebuelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>30</div><div class='bid' style='display:none;'>6211</div><div class='usr' style='display:none;'>28</div>

Unser nächster Gast am 2.4.2020, 19.30 Uhr in der Hans SIegrist Stiftung ist Toni Vescoli. Wer kennt sie nicht, die poppig-rockigen Dialektlieder: Scho root! Susann, MacheWasiWill, N1?! Oder die Bob Dylan-Lieder auf Mundart, die sympathische Zürischnore mit der langen Mähne?! Toni Vescoli ist ein Urgestein der schweizerischen Musikszene!
Yvonne Waldboth,
1962 hat er «Les Sauterelles» gegründet, und noch heute, in den besten 70-er Jahren, ist er mit dieser erfolgreichen Band unterwegs, mit «Vescoli&Co», im Duo und Solo. Er pendelt zwischen der Schweiz und Teneriffa, hat Energie und Ideen, und letztes Jahr eine neue CD herausgegeben: Gääle Mond.

Toni Vescoli war Redaktor beim Schweizer Fernsehen, Sprecher in den Pingu-Geschichten, restaurierte Antiquitäten und ist tief verwurzelt in der amerikanischen Musik: Rock, Folk, Blues, TexMex, und natürlich hat er viel zu erzählen, nicht nur über Musik, doch vor allem über ein Leben auf der Bühne, on the Road, mit Gitarre, in USA, im Tössthal und auf Teneriffa.


Verbringen Sie einen Abend mit einer Persönlichkeit, die etwas zu sagen hat...

Erhalten Sie einen geistigen Impuls, der Ihr Leben bereichert…

Begegnen Sie einem Menschen persönlich, von dem Sie schon einiges gehört und gelesen habe…


Unsere Gäste bringen uns bei den Winkelgesprächen jeweils ein Thema näher, mit dem sie sich intensiv auseinandergesetzt haben, und das im weiten Sinn ethische und religiöse Fragen des Lebens berührt.

• eine interessante Begegnung.
• ein offenes Gespräch.
• ein gemütlicher Ausklang mit Brot und Wein...

Durch den Abend führt Yvonne Waldboth,
Pfarrerin in Winkel und Bülach
Bereitgestellt: 22.01.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch