Monica Domfeld

Ich ernte, was ich säe

seed-3850323_1920<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refkirchebuelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>387</div><div class='bid' style='display:none;'>6502</div><div class='usr' style='display:none;'>169</div>

Expertinnengespräch – Saatgut, Pestizide, Brot für alle und Konzernverantwortungsinitiative
Monica Domfeld,
Die komplexen Zusammenhänge von Saatgutmonopolen, Biodiversität und der Autonomie einzelner Staaten sind nicht einfach zu entschlüsseln. Welche Auswirkungen haben Monopole von Grosskonzernen und zwischenstaatliche Handelsverträge auf die Landwirtschaft von Ländern, die sich bislang auto-nom ernähren konnten und nun gezwungen sind, auf traditionelle Anbau-
methoden und den Bedingungen angepasstes Saatgut zu verzichten?
Die beiden Fachfrauen Carla Hoinkes von ‚Public Eye‘ und Tina Goethe von ‚Brot für Alle‘ sind an diesem Abend miteinander im Gespräch und versuchen, Antworten auf diese Fragen zu finden.
Frau Hoinkes ist Geografin und Umweltwissenschaftlerin. Sie gilt als ausge-sprochene Expertin im Fachbereich Landwirtschaft, Biodiversität und geisti-ges Eigentum. Frau Goethe ist Soziologin und seit über 15 Jahren in der Schweizer Entwicklungspolitik engagiert, mit Schwerpunkt auf Ernährungs-souveränität, Saatgutpolitik, Gentechnologie und ökologischer Landwirt-schaft.
Eingestimmt wird der Abend mit dem Input-Theater „Dr Ueli“ mit Ouelgo Téné. Das Theaterstück dreht sich um die Frage, die wir uns bei jedem Einkauf stel-len sollten: Wem gehört die Erde und das, was darauf wächst?
Es erwartet Sie ein spannendes und informatives Podium mit viel Platz für Ihre Fragen. Es ist keine Anmeldung erforderlich, der Eintritt ist kostenlos.
Die Kollekte wird für ein Projekt der HEKS verwendet.
Herzlich laden ein
TEAM WELT – Kirche für alle
Monica Domfeld und Pfarrer Sebastian Zebe
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Abstimmung über die Konzern-verantwortungsinitiative, wird der Abend vom reformierten TEAM WELT –
Kirche für alle, der Regionalgruppe Bülach Konzernverantwortungsinitiative (KOVI) und der katholischen Kirche gemeinsam organisiert.


Mittwoch, 9. September 2020, 19.30 Uhr
im Kirchgemeindehaus, Grampenweg 5, Bülach

Bereitgestellt: 01.07.2020     Besuche: 81 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch