Beleuchtete Kirche

Foto von Walter Bänninger<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refkirchebuelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>412</div><div class='bid' style='display:none;'>6376</div><div class='usr' style='display:none;'>178</div>

Foto von Walter Bänninger

Als Zeichen der Verbundenheit und als Ausdruck unserer Zuversicht.
Aus diesem Grund beleuchten wir am Abend unsere Kirche. Ausserordentliche Zeiten erfordern aussergewöhnliche Massnahmen. Sehr wahrscheinlich ist es das letzte Mal, dass wir die alte Beleuchtung der Kirche aktivieren. Aus Gründen der Lichtverschmutzung und unserem Engagement für die Umwelt schauen wir in Zukunft nach vernünftigeren Lösungen, die Kirche zu beleuchten.

Zusätzlich brennt als Zeichen der Hoffnung eine Kerze:
am Tag in der Kirche, in der Nacht draussen vor der Kirche.

Wir möchten Sie dazu ermutigen, abends um 20 Uhr auch bei sich zu Hause eine Kerze anzuzünden und vors Fenster zu stellen. Dieser Moment der Solidarität hat sich an vielen Orten etabliert. Aneinander denken, ganz besonders an die Kranken und Isolierten, aber auch an die, die ihre ganze Kraft in den Dienst anderer stellen, ein Gebet, vielleicht ein Unser Vater sprechen...

Unser Vater im Himmel,
geheiligt werde dein Name,
dein Reich komme,
dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen

... dazu sind wir eingeladen.

Wir wünschen Ihnen allen innere Ruhe, Zuversicht und Gottes Segen.
Bereitgestellt: 20.03.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch