Ursula Krebs

Wertschätzung zum "Tag der pflegenden Angehörigen"

Tag der pflegenden Angehörigen (Foto: Ursula Krebs)

Der 30. Oktober ist der "internationale Tag der pflegenden und betreuenden Angehörigen". Die IG Alter, die beiden Landeskirchen sowie die daran beteiligten Institutionen freuen sich, Menschen aus Bülach und Umgebung, die sich um Angehörige, Freunde und Nachbarn kümmern, einzuladen. Gerne überreichen wir all denen ein Geschenk der Wertschätzung. Rufen Sie uns an. Wir bringen Ihnen dies gerne bei Ihnen zu Hause vorbei.
Ursula Krebs,
Betreuende Angehörige unterstützen regelmässig eine in ihrer Gesundheit oder Autonomie beeinträchtige Person aus ihrem Umfeld. Der 30. Oktober ist all diesen Menschen gewidmet, denn ihre wertvolle Arbeit ist unersetzlich für unsere Gesellschaft.

Auf Initiative der IG Alter Bülach haben sich die beiden Landeskirchen, die Stadt Bülach sowie verschiedene Institutionen zusammengefunden, um sich zu bedanken und um den pflegenden und betreuenden Angehörigen ihre Wertschätzung auszudrücken.

Gleichzeitig wollen die Organisatoren auch die Öffentlichkeit für das immense und herausfordernde Engagement von diesen hilfsbereiten Menschen sensibilisieren. Zehntausende Frauen und Männer pflegen in der Schweiz Familienmitglieder. Nachbarschaftliche oder freundschaftliche Unterstützung ist da noch nicht berücksichtigt. Was würde passieren, ohne sie? Eine Vorstellung, die sich wohl niemand machen möchte.

Neben der IG Alter Bülach und den beiden Landeskirchen sind folgende Institutionen beteiligt:
Stadt Bülach, Gemeinnütziger Frauenverein Bülach, Stiftung Wisli, Pro Senectute Kanton Zürich, Stiftung Alterszentrum Region Bülach, Spitex Region Bülach, Tandem Tagesbetreuung für Kinder und Senioren und die Nachbarschaftshilfe Region Bülach.

*Wer verhindert ist, sein Geschenk selber abzuholen, dem bringen wir es zwischen 30.10. und 15.11.2020 persönlich nach Hause. Bitte melden Sie sich unter 043 411 41 50 oder per Mail: ursula.krebs@refkirchebuelach.ch

Bereitgestellt: 02.10.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch