Yvonne Waldboth

Schreiben gegen den Corona-Blues

pixabay.com<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refkirchebuelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>30</div><div class='bid' style='display:none;'>6957</div><div class='usr' style='display:none;'>28</div>

Unsere katholische Schwestergemeinde in Bülach motiviert Menschen, ihre Erfahrungen in der Corona-Zeit zu teilen!
Yvonne Waldboth,
Gesucht werden: Schreiber, Dichterinnen, Zeichner, Autorinnen…

Vielen Menschen fällt zurzeit die «Corona-Decke» fast auf den Kopf. Nun organisiert die katholische Kirchgemeinde Bülach eine Ausstellung in der Kirche, damit die Erfahrungen vieler Menschen während dieser Krisenzeit auch öffentlich zum Ausdruck kommen kann.

Alle, die möchten, sind herzlich einladen, ihre Erfahrungen und Gedanken zu dieser so speziellen Zeit zu Papier zu bringen (max. 1 Seite A4) und der Pfarrei zukommen zu lassen, seien es Erfahrungsberichte, Gedichte, Gebete oder Zeichnungen. Sämtliche Zusendungen werden in der kath. Kirche gezeigt. Auf diese Art soll ein ganzes Meer an Erlebnissen, Wünschen und Betrachtungen, zusammenkommen, das uns in dieser Krise eint.

Vielleicht haben Sie Lust mitzumachen?!
Bitte melden Sie sich bei Christina Witschard:

Es ist in Bülach eine schöne ökumenische Tradition, dass wir uns gegenseitig unterstützen, und ich freue mich jetzt schon, die vielen Beiträge zu lesen, wenn ich das nächste Mal in der Dreifaltigkeitskirche bin.

Yvonne Waldboth
Bereitgestellt: 10.02.2021     Besuche: 78 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch