Setzlingstausch

Setzlingstausch 2021 - Eigene Setzlinge ansäen (Foto: U. Specogna - InAlbon)

Physalis, Berg-Aubergine, Süsskartofeln und noch vieles mehr...
Am Samstag, 15. Mai 2021 fand der Setzlingstausch auf dem Kirchenhügel statt. Dies war bereits der zweite Gartenanlass im Jahr unter dem Motto "Inspirationsquellen für mehr Vielfalt im Garten". Er findet jeweils nach dem Saatguttausch und vor dem Gartenrundgang statt.



Vom klassischen Gartengemüse über die bekannte Süsskartoffel bis zu der wohl eher unbekannten mexikanischen Berg-Aubergine kam eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen zusammen. Ich tauschte sogar eine Physalis gegen einen selber gestrickten Minisockenanhänger. Dazu gab es regen Austausch über allerlei Gartenthemen, es wurden Ringelblumen oder Kapuzinerkresse vor Ort angesät und die Schaukel im Baum fand rege Benutzung. Danke allen Anwesenden für den Austausch, die Lacher und die gemeinsame Zeit!

Vom Sa. 15. bis zum So. 22. Mai steht der Setzlings-Tausch-Tisch vor dem HertiLabor, der von Transition Bülach mit Wasser und Pflege versorgt wird. Für Fragen, Anregungen und den weiteren Austausch über Gartenthemen in und um Bülach gibt es den Biogarten-Blog.

Einige meiner neuen Schätze habe ich schon gepflanzt, unter anderem die Rose, den Wermut, den wilden Fenchel und die Süsskartoffel. Die weiteren neuen Setzlinge habe ich umgetopft, sie werden weiter gepflegt bevor sie in den Garten kommen. Nun wünsche ich allen eine freudvolle und gelungene Gartensaison. Auf dass wir alle genug anpflanzen, damit sowohl die Schnecken als auch alle weiteren Tiere im Garten und auch wir von allem genug haben!

Dieses Projekt wird zusammen mit der Transition Bülach und der Bioterra Regionalgruppe Zürcher Unterland realisiert.
Bereitgestellt: 18.05.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch