Ursula Krebs

Haben Sie Lust auf ein Stück Zopf?

Zum heiligen BimBam (Foto: Ursula Krebs)

Diese Frage wird ihnen jeweils gestellt, wenn Sie am Samstag zwischen 9 und 12 Uhr im Heiligen BimBam Einkehr halten.
Ursula Krebs,
Unsere „Insel der Beheimatung“ bietet jeden Samstag die Gelegenheit, bei einem warmen oder kalten Getränk und – eben – bei einem feinen Stück Zopf, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen.

Eine Cafeteria mit Herz
Der Heilige BimBam wird von 10 sehr motivierten Damen freiwillig betrieben, welche durch ihr freiwilliges Engagement dazu beitragen, einen Ort der Gemeinschaft zu bieten. Und dies zu sehr moderaten Preisen. Sollten Sie einmal der einzige Gast sein, so sind Sie bei unseren Gastgeberinnen bestens aufgehoben. Denn, der Heilige BimBam ist keine herkömmliche Cafeteria.

Da ist zum Beispiel die 93jährige Frau M. Für sie ist der Besuch im Heiligen BimBam zum Samstags-Ritual geworden. Sie hat ihren festen Platz und man kennt sich untereinander. Oder Herr F., der sich jeden Samstag mit seiner Tochter im BimBam trifft. Dann gibt es auch Frau G. die gerne alleine sitzt und ihren Kaffee und den Zopf in Ruhe geniesst. Ab und zu treffen sich auch Gruppen von Gleichgesinnten für ihren Samstags-Kaffee-Schwatz im Heiligen BimBam.
Viele Gäste kennen sich untereinander oder lernen sich hier kennen. Und sollte mal jemand fehlen, der regelmässig da ist, wird im positiven Sinne einer sozialen Kontrolle darüber nachgedacht, ob jemand Kontakt aufnehmen möchte um zu klären, ob alles in Ordnung ist.

Besuchen Sie uns
Die Öffnungszeit des Heiligen Bim Bam korrespondiert sehr gut mit dem Samstagsmarkt im Städtli. Wenn Sie am Samstagvormittag also demnächst den Markt besuchen, ist es nur noch ein kleiner Schritt in unsere Gaststube. Die Gastgeberinnen freuen sich über jeden Besuch und fragen Sie gerne: Haben Sie Lust auf ein Stück Zopf?

Geöffnet am Samstag von 9 - 12 Uhr


Auch gut zu wissen

Der Heilige BimBam bietet rund 30 Personen Platz; die schöne Terrasse, die bei warmen Wetter zum gemütlichen Dasein einlädt, nicht dazu gerechnet. Er ist mit einer modernen Küche ausgestattet, die Erreichbarkeit der Toiletten ist ebenerdig. Die Räumlichkeiten können auch für private Feiern oder sonstige Anlässe gemietet werden.
Bereitgestellt: 23.02.2022     Besuche: 47 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch