Ursula Krebs

Die Nachbarschaftshilfe feiert ihr 10jähriges Bestehen!

Bild für ref.lok. (Foto: Mitarbeit Diakonie)

Am 27. August 2022 um 14 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, auf die Erfolgsgeschichte der Bülacher Nachbarschaftshilfe anzustossen und den längsten Nachbarschaftskuchen von Bülach zu geniessen. Eröffnet wird die Feier zum 10-jährigen Bestehen des Vereins durch Vroni Strasser, Vorstands-Präsidentin der Nachbarschaftshilfe Region Bülach. Das Jubiläum findet im Rahmen des Strassenfestivals auf dem Hans Haller Platz in Bülach statt. Kommen Sie vorbei?
Mitarbeit Diakonie,
Aber halt. Bevor Sie den längsten Nachbarschaftskuchen von Bülach geniessen, braucht die Nachbarschaftshilfe selber nachbarschaftliche Hilfe. Denn der längste Nachbarschaftskuchen von Bülach kann nur gelingen, wenn genügend Backfreudige einen Kuchen in Cakeform backen. Bringen Sie Ihr Cake zwischen 10 und 13 Uhr in den Heiligen BimBam im Sigristenhaus. Dort wird er dann zusammengesetzt. Um 14 Uhr wird der längste Nachbarschaftskuchen gemessen, verdankt und gegessen.

Das grosse Kuchenessen findet bis 18 Uhr statt. Sie sind herzlich willkommen, mitzufeiern und auf die nächsten 10 Jahre mit Vorstandsmitglieder des Vereins und Alexandra Erbarth, der Koordinatiorin der Nachbarschaftshilfe Region Bülach, anzustossen.

Die Nachbarschaftshilfe Bülach hat sich zu einer wichtigen Bülacher Institution für Freiwilligen-Engagement und für Menschen, die deren Unterstützung benötigen, gemausert. Und die Nachfrage wächst weiter. Im vergangenen Jahr wurden 2‘450 Freiwilligen-Stunden geleistet. Die gute Vernetzung und die Stabilität des Vereins, ist vor allem der Koordinatorin Alexandra Erbarth zu verdanken, die seit der Gründung die Koordinationsstelle verantwortet. Ein weiterer wichtiger Pfeiler für die langjährige Existenz der Nachbarschaftshilfe ist die Trägerschaft, welche den Verein mit einem jährlich wiederkehrenden Mitgliederbeitrag zu einem grossen Teil mitfinanziert. Zur Trägerschaft gehören die reformierte und die katholische Kirche in Bülach, der Gemeinnützige Frauenverein, die Stadt Bülach, die Gemeinde Bachenbülach und die Pro Senectute Kanton Zürich. Dank einzelnen oder regelmässigen Spenden verschiedener Organisationen oder Gemeinden, sowie Mitgliederbeiträgen kann der Verein seine Ausgaben bestreiten. Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, sind zusätzliche Zustupfe jederzeit willkommen: nachbarschaftshilfebuelach.ch


Tauchen Fragen auf? Alexandra Erbarth steht gerne zur Verfügung: Tel. 079 795 72 03.

Bereitgestellt: 23.06.2022     Besuche: 21 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch