Was tut Ihnen gut?

Seelennahrung (Foto: Mitarbeit Diakonie)

Was steht auf Ihrem Seelennahrungs-Menü? In Ruhe eine Tasse Tee trinken? Ein Gespräch mit Freunden? Ein Spaziergang im Wald? Teilen Sie Ihren Menü-Tipp. Auf der Stellwand in der Kirche oder im Kirchgemeindehaus.
Béatrice Heller-Wessa,
Die Seele braucht Nahrung damit es ihr gut geht. Diese Nahrung ist für Jeden und Jede von uns, für Gross und Klein, Alt und Jung etwas anderes. Was steht auf Ihrem persönlichen Menü? Was tut Ihnen gut?

Selbstfürsorge ist wichtig und trotzdem fällt sie oft schwer. Unsere gesellschaftlichen Rahmenbedingungen schaffen häufig keine guten Voraussetzungen dafür. Der Zeitgeist von „immer mehr“ schenkt wenig Raum für Nahrung, die der Seele gut tut.

Als Erwachsene können wir für uns Verantwortung übernehmen und uns um unser psychisches und physisches Wohlergehen kümmern. Es ist nicht nur die „Work-Life-Balance“ um die es geht, sondern das aktive „etwas für sich tun“ und sei dies ein bewusstes „Nichtstun“. Diese Selbstfürsorge brauchen Erwachsene ebenso wie Kinder. Kinder sind darauf angewiesen, dass sie die Möglichkeit haben, sich selber zu verstehen, zu lernen, was ihnen gut tut und das auch leben zu dürfen. Auch hier ist das Vorbild durch die Erwachsenen nötig und wichtig.

Was steht auf Ihrem Menü?

Was gibt Ihrem Innersten Nahrung und macht Sie stark und glücklich? Ist es ein Gespräch mit Freunden? Barfuss im Sand stehen? Oder ein Buch lesen?

Teilen Sie Ihren persönlichen Tipp. Schreiben Sie, zeichnen Sie oder gestalten Sie auf einer der beiden Stellwände in der Kirche Bülach und dem Kirchgemeindehaus.

Alle Seelennahrung Menü-Tipps werden gesammelt und in einer Menükarte am 10. Oktober, dem internationalen Tag der psychischen Gesundheit, veröffentlicht.

Prämierung
Aus allen Seelennahrungs-Tipps werden die speziellsten, witzigsten, tiefgründigsten, spannendsten, normalsten, einfachsten, kompliziertesten, undurchführbarsten und lässigsten prämiert.

Die Prämierung findet am 10. November im Kirchgemeindehaus zusammen mit den Clowninnen Fidelia und Lotta Lebensfroh statt.


Bereitgestellt: 01.07.2022     Besuche: 60 Monat  
aktualisiert mit kirchenweb.ch