Yvonne Waldboth

Kultur unter dem Kirchendach - Lesung mit Usama al Shahmani

Autor1367-al-shahmani-usama-quer-1-ayseyavas-2020

Auftakt zur Woche der Religionen am Samstag, 5. November, 17 Uhr in der reformierten Kirche
Yvonne Waldboth,
«Im Meer der Sprache bin ich ein Sandkorn, das davon träumt, eine Perle zu sein.«
Usama Al Shahmani

Das ist die Antwort unseres Gastes auf die Frage, was es bedeutet, eine Sprache zu «beherrschen». Usama Al Shamani «beherrscht» eben nicht, sondern sucht, tastet, nähert sich an… und findet dabei eine poetische Sprache, die nichts beschönigt, aber immer das Schöne im Blick behält. Seine Erzählungen sind tiefgründig, mit-reissend und mit einem feinen Humor.

Ich freue mich sehr, dass wir Usama Al Shahmani in unserer Kirche zu einer Lesung begrüssen dürfen. Er wird aus seinem neuen Buch «Der Vogel zweifelt nicht am Ort, zu dem er fliegt» lesen (und eventuell auch noch andere Texte) und es wird auch Gelegenheit geben, mit dem Autor ins Gespräch zu kommen.

Usama Al Shahmani (1971 in Bagdad geboren) hat arabische Sprache und moderne arabische Literatur studiert. Er publizierte drei Bücher über arabische Literatur, bevor er 2002 wegen eines Theaterstücks aus dem Irak fliehen musste und in die Schweiz kam. Er lebt in Frauenfeld und arbeitet heute als Dolmetscher und Kulturvermittler und übersetzt ins Arabische. Für sein Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Mit Vorfreude grüsst herzlich

Yvonne Waldboth, Pfarrerin

Eintritt frei, Kollekte

Im Limmatverlag erschienen: «In der Fremde sprechen die Bäume arabisch», «Im Fallen lernt die Feder fliegen», «Der Vogel zweifelt nicht am Ort, zu dem er fliegt».
Bereitgestellt: 11.10.2022     Besuche: 79 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch