Ursula Krebs

Raus aus der Einsamkeit

Bild4 (Foto: Mitarbeit Diakonie)

Zum Tag der psychischen Gesundheit 2022 reden wir über Seelennahrung, Einsamkeit und Verletzbarkeit. Wir laden Sie herzlich ein zum Kinoabend "Tabu Einsamkeit - Geschichten über das Alleinsein (SRF DOK Film)" am Montag, 10. Oktober um 19 Uhr mit anschliessender Podiumsdiskussion.
Ursula Krebs,
An diesem Abend erwartet Sie folgendes Programm:

19.00 Uhr Begrüssung, Start Kinovorführung
20.00 Uhr Podiumsdiskussion
21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Es diskutieren auf dem Podium
- Rahel Graf, reformierte Pfarrerin, Bülach
- Cordula Reimann, Autorin des Buches "Das Alleinsein-Einsamkeit-Paradox"
- Mitarbeiter der Stiftung Wisli, Einsamkeit-Experte
- Felice Allocca, Geschäftsleitungsmitglied und Bereichsleiterin Wohnen, Stiftung Wisli

Moderation: Rahel Graf, reformierte Pfarrerin, Bülach

Preis: CHF 15.-
Bezug: online über Eventfrog.ch (Stiftung Wisli eingeben).
Einlass gemäss aktueller BAG-Regeln/Schutzkonzept.

Diese Veranstaltung ist Teil des Aktionsprogramms rund um den Tag der psychischen Gesundheit. Organisiert durch die Stiftung Wisli, der reformierten und katholischen Kirchen in Bülach.

10. November 2022, 19 bis 20.30 Uhr: "Seelennahrung ist barfuss im Regen tanzen". Impuls-Referat, lebensfrohe Clowninnen-Interpretation und Prämierung der eingereichten Seelennahrungstipps.
Ref. Kirchgemeindehaus, Grampenweg 5, Bülach.


Bereitgestellt: 21.09.2022     Besuche: 76 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch